Zunftabend in Wolfach jährt sich zum 50. Mal

1966 fand in Wolfach der erste „Zunftabend“ statt. Damals wurde unter der Narrenregie von Erich Steinhauser ein närrischer Saal-Fasnet-Abend eingeführt. In diesem Jahr findet dieser närrische Abend zum 50. Mal statt. Interessanterweise waren bei der ersten Auflage 1966 auch Gäste der Narren aus Furtwangen und Triberg eingeladen. Früher war der Zunftabend überwiegend ein Schnurrabend, an dem gesellschaftliche Missgeschicke dargeboten wurden. Bereits 1971 musste der damals noch in der Schlosshalle stattfindende Zunftabend zweimal durchgeführt werden, um dem Besucherandrang Herr zu werden. In der zweiten Hälfte der siebziger Jahre wurde der Zunftabend in die Festhalle verlegt, wo der Zunftabend seither stattfindet. Im Jahre 2003 wurde der Termin von unter der Woche auf den Freitag verlegt. Zwischendurch gab es aus verschiedenen Gründen auch Jahre, in denen der Zunftabend nicht stattfand. Daher wird erst im Jahre 2019 die 50. Auflage stattfinden. Inhaltlich hat er Zunftabend in den vergangenen Jahrzehnten einige Veränderung mitgemacht. Vom ursprünglich reinen Schnurren hat er sich zu einem Programmabend entwickelt, wie er in der klassischen Saal-Fasnet praktiziert wird. Seit 2018 wird der Zunftabend thematisch an das Festspiel gekoppelt und damit ein inhaltlicher Bogen über die närrischen Tage gespannt. Der Zunftabend stellt mit seinem Fokus auf das Programm und einer Mischung aus politischen, gesellschaftlichen und schlicht humorvollen Themen, eine Alleinstellung im Wolfacher Fasnets-Brauchtum dar. Die Organisatoren setzen sich jährlich zum Ziel ein übergreifendes Programm zu gestalten, das alle Altersstrukturen und Interessen umfasst. In diesem Jahr wurde das Motto “Wolfacher Fasnet – einfach tierisch” ausgerufen.

Der Jubiläums-Zunftabend findet am 22.02. statt. Wie im vergangenen Jahr gibt es außer den Platzkarten auch noch ein Kontingent an der Abendkasse. Die letztjährig eingeführte Bar und der Stehplatzbereich werden ebenfalls wieder vor Ort zu finden sein. Der Eintritt kostet 7,00 Euro. Wer am Zunftabend als Tier verkleidet kommt, erhält das erste Bar-Getränk vergünstigt.