Rückblick: Sommerfest der Landsknechte und Trosswieber

Es ist schon Tradition, dass die Landsknechte und Trosswieber ihr Sommerfest bei Peter Lythje’s Werkstatt im Herlinsbach feiern. In diesem Jahr traf sich Graf Kondrad’s durstige Truppe am 29.  August  in Hof und Werkstatt von Peter Lythje. Wie immer grillte Ecki Karrle leckere Steaks und Merguez für alle und auch das riesige Salatbuffet lies keine Wünsche offen.

Die Obleute Markus und Wöller und ihre Frauen verwöhnen die durstige Horde alljährlich mit leckeren Cocktails und passen dabei ihr Bar-Angebot auch immer aktuellen Trends an. So gab es in diesem Jahr  neben spritzigen Caipis auch den fruchtig-frischen „Rosato Mio“.

Bei lauen Temperaturen genossen die Landsknechte und Trosswieber die köstlichen Cocktails an der Bar und an den Biertischen. Ein großes Dankeschön an den Hausherrn Peter Lythje sowie an Markus, Wöller, ihre Bardamen, Grillmeister Ecki und allen Helfern für das tolle Sommerfest!

Das Röslehansel in der Modezeitschrift VOGUE !!!

Durch einen Zufall haben wir auf Facebook unser Wolfacher Röslehansel auf einem Zeitschriften-Cover entdeckt. Die Recherchen haben ergeben, dass im Kulturteil der VOGUE 10/2015 der neue Bildband "Fast Nacht" des Vogue Fotografen Axel Hoedt beworben wurde. 2013 veröffentlichte der aus dem Breisgau stammende Mode- und Porträtfotograf seinen ersten Bildband "Einmal im Jahr" über die Fastnacht im Südwesten Deutschlands. Wir sind natürlich sehr stolz und fühlen uns geehrt, dass unser Rösle im wohl renommiertesten Modemagazin der Welt abgebildet worden ist. Wer weiß, vielleicht ist das der Beginn für einen neuen internationalen Modetrend!

Freie Narrenzunft Wolfach, das Röslehansel in der Modezeitschrift VOGUE 10/2015 (© Condé Nast Verlag GmbH, Bild © Axel Hoedt)

(Vielen Dank an Axel Hoedt und seinem Team, dass wir das Bild veröffentlichen dürfen)


Infos zum Bildband: Axel Hoedt - Fast Nacht

Und alle Jahre wieder ist Fastnacht! In seinem zweiten Band setzt Axel Hoedt seine Reise durch die südwestdeutsche Karnevalslandschaft fort und weitet sie nach Österreich und in die Schweiz aus. Der aus dem Breisgau stammende Mode- und Porträtfotograf zeigt die Narren und ihre Verkleidungen jenseits gängiger Klischees und bricht radikal mit der Fastnachtikonografie. Keine wilden Luftsprünge vor Menschenmengen und romantischem Fachwerk, kein tolles Treiben ist zu sehen, sondern Narren in ernster Pose, vor heller Leinwand, im Wald oder vor landesüblichen Zweckbauten.

Neben klassischen Studioaufnahmen stehen Polaroid-Schnappschüsse und Stillleben. Immer wieder konfrontiert Hoedt die Masken mit winterlich-starren Landschaftsimpressionen und erinnert daran, was die Fastnacht einst war: ein letztes rauschendes Fest vor dem Anbruch einer kargen Zeit. Band I ist nominiert für den Deutschen Fotobuchpreis 2014.

Buch | Hardcover, 96 Seiten, 2015, Steidl (Verlag), 978-3-86930-839-5 (ISBN)

Wer sich für den Bildband interessiert und weitere Informationen haben möchte, der folge diesem Link: https://steidl.de/Books/Fast-Nacht-0205394252.html

Erster Kaffeetanten-Basar ein riesiger Erfolg

Kaffeetanten-Basar am 04. Oktober 2015

Zu einem riesigen Erfolg wurde der erste Basar für Kaffeetanten und Trommler, den die beiden Obfrauen Petra Lein und Nicole Oberle am Sonntag, 4. Oktober in der Schlosshalle organisiert hatten. Mit der Hilfe zahlreicher Helferinnen und Helfer hatten sie die Schlosshalle in ein Schnäppchen-Paradies verwandelt. Von Blusen, Hüten und Röcken bis zu Pelzen und Spitzen, von Taschen über Gürteln bis zu Schmuckstücken, von Schuhen bis zu Taschen und Körbchen reichte das Angebot für die Kaffeetanten, während die Trommler Ausschau halten konnten nach passenden Utensilien. Rita Risch hielt außerdem viele Stoffe bereit, aus denen neue Kaffeetanten-Kleider genäht werden können und auch Gabi Heizmann präsentierte ein großes Angebot ihrer Hut-Kreationen. Zum Erfolg haben nicht nur die vielen Lieferantinnen beigetragen, die ihre Fasnetsschränke durchforstet hatten. Viele Frauen hatten auch Kuchen und kleine Häppchen in die Schlosshalle gebracht, die sich die vielen Gäste zu Kaffee und Sekt in der schön dekorierten Schlosshalle schmecken ließen. Der Anteil am Verkaufserlös, den die Organisatorinnen erhielten, spenden sie für das Projekt Alter Bahnhof/Schlosshalle. Die Besucher hoffen, dass es nicht bei diesem einmaligen Basar bleibt. Sie können sich vorstellen, dass er zu einer regelmäßigen Einrichtung im Zweijahres-Rhythmus wird.

Kaffeetanten-Basar (04.10.2015)

Vielen Dank an Nicole Oberle für die Bilder.

16 Fotos

Heiko Schneider ist neuer Organisator im Kleinen Narrenrat

Heiko Schneider ist neuer Organisator im Kleinen Narrenrat der Freien Narrenzunft Wolfach

In seiner Herbstsitzung am 13. Oktober 2015 wählte der Große Narrenrat Heiko Schneider zum Nachfolger von Organisator Thomas „Jonge“ Moser. Wir von der Freien Narrenzunft Wolfach möchten uns bei "Jonge" für sein großes Engagement für die Wolfacher Fasnet in den letzten Jahren  ganz herzlich bedanken!

Wir danken Neu-Organisator Heiko Schneider für seine Bereitschaft zur Kandidatur und heißen ihn im Team des Kleinen Narrenrats herzlich willkommen! Heiko Schneider ist ab sofort unter folgender Email erreichbar: organisator@narro-wolfach.de

 Das schrieb die Presse:

Freie Narrenzunft Wolfach - Zeitungsbericht Swarzwälder Bote 15.10.2015Freie Narrenzunft Wolfach - Zeitungsbericht Swarzwälder Bote 15.10.2015

Freie Narrenzunft Wolfach - Zeitungsbericht Offenburger Tageblatt 15.10.2015

 

Narrenfahrplan 2016 online

Liebe Närrinen und Narren, Freunde der Wolfacher Fasnet.

Ab sofort ist der Narrenfahrplan für die Fasnet 2016 online. Bitte die Termine schon jetzt im Narren-Kalender reservieren. Für eine PDF-Version des Narrenfahrplan 2016, einfach auf das Bild klicken. ´s goht degege