Einladung zum Zunftabend 2018

Zunftabend der Freien Narrenzunft Wolfach 2018 - Diesmal erwartet die Zunftabend-Besucher ein buntes Programm mit einer Vorab-Berichterstattung zur 1. Wolfacher Fitness-Fasnet. Gesendet wird live aus dem Studio Wolfach. Erstmals mit unserer großartigen Zunftabend-Bar und einem neu gestalteten heimeligen Stehtischbereich. Eintritt 6 Euro (VVK & Abendkasse). Saalöffnung um 19 Uhr.

Reservierung für den Zunftabend

Am kommenden Samstag, den 20.01.18 von 13.00 Uhr bis 15:00 Uhr, findet der Vorverkauf für den Zunftabend der „Fitness-Fasnet“ nicht wie üblich im Rathaus sondern in der Narrenkammer statt. Wer sich einen nummerierten Sitzplatz bei der pompösen Eröffnungs-Gala zu den Wolfacher „Fitness-Spielen“ sichern will, kann dies am kommenden Samstag, den 20.01.18 tun. Der Eintrittspreis beträgt 6,00 €. Pro Person können maximal 6 Karten erworben werden. Insgesamt wurde das Kontingent der nummerierten Sitzplätze etwas reduziert – dafür aber ein Stehplatzbereich geschaffen, der keine nummerierten Plätze beinhaltet. Nach dem Vorverkauf können die restlichen verbliebenen Platzkarten im Bürgerinfo erworben werden. An der Abendkasse und auch im Vorverkauf gibt es auch noch viele weitere nicht nummerierte Eintrittskarten. Der Zunftabend findet am 02.02.18 statt. Es gibt in diesem Jahr auch die Möglichkeit eine kostenlose Startnummer für die Fitness-Fasnet zu gestalten.

Deine persönliche Startnummer für die Fitness-Fasnet 2018!

Weg mit den wabbelnden Schwabbelbäuchen! Keine Chance dem Fasnets-Fett! Denn in diesem Jahr startet die „1. Wolfacher Fitness-Fasnet“!

Dafür könnt Ihr jetzt Eure persönliche Startnummer zusammenbauen! – Mit eigenem Bild und persönlichem Wettkampfnamen.

Die fertig gedruckten Startnummern könnt Ihr kostenlos beim Zunftabend am 2. Februar in der Festhalle Wolfach abholen (Saalöffnung 19 Uhr, Beginn 20 Uhr).

Die personalisierten Startnummern können bis Sonntag, 21. Januar 2018 bestellt werden. Für alle die keine persönliche Nummer mehr bekommen, wird es über die Fasnet natürlich auch Startnummern geben, allerdings ohne eigenes Bild und Wettkampfname.

Und noch eine wichtige Bitte: die Startnummern nicht auf dem Hansele tragen!

Hier geht’s zum Startnummern-Konfigurator: http://bit.ly/2qFcy6r

1. Wolfacher Fitness-Fasnet

Bumsfidel durch die närrischen Tage
Keine Chance dem Fasnets-Fett!
In diesem Jahr startet die 1. Wolfacher Fitness-Fasnet!

Jung, dynamisch, bumsfidel – so wünscht sich Narrenvater “Fitnuss” Kessler die Wolfacher Narren. Doch die Realität sieht anders aus: Müde vor sich hin hopsende Hansel, Narrenräte mit wabbelnden Schwabbelbäuchen und Rungunkeln, die kaum noch laufen können. Es steht nicht gut um Wolfachs Fasnets-Fitness.

Das muss sich ändern! Fitnuss hat seinen Narren daher ein umfassendes Fitness-Programm auferlegt. Leibesertüchtigungen von A bis Z, funky Fitness-Drinks und ein extra entwickeltes fettreduziertes Bier bringen die Narren völlig in Form.

Auch thematisch wird verschlankt: erstmals erhalten Zunftabend und Festspiel ein gemeinsames Oberthema. So soll der Wohlstandsbauch an Utensilien, Kulissen und doppelt eingeübten Nummern reduziert werden.

Beim Zunftabend gibt’s ein buntes Programm rund um den Sport. Ein Highlight ist die neue Zunftabend-Fitness-Bar an der sich die Narren mit kalorienreduzierten Drinks versorgen können.

Zum Höhepunkt des närrischen Treibens am Schellemendig werden unter der Flamme des Fitness-Feuers internationale Spitzensportler im fairen Wettkampf gegeneinander antreten.

Doch nun ist mitmachen angesagt! Los geht’s mit dem bumsfidelen Fitness-Fasnet-Fun!

 

Zunftabend der Freien Narrenzunft Wolfach

Die diesjährige Vorfasnet strebt nun ihren Höhepunkten entgegen. Einer davon dürfte sicher wieder der Zunftabend am Freitag, den 17.02. werden. Diese allseits beliebte Veranstaltung für jung und alt wird von der Freien Narrenzunft zum 48. Mal durchgeführt. In diesem Jahr werden die Macher den weltberühmten „Zirkus Narrolli“ präsentieren. Mit einem dicht gedrängten Programm will die Narrenzunft für einige Stunden närrischer Unterhaltung sorgen. Zahlreiche Akteure bereiten sich auch in diesem Jahr wieder besonders intensiv auf diesen Abend vor. Die Leitung liegt in den bewährten Händen von Bernhard Stelzer, Bernd Schillinger, Christian Oberfell und Jochen Huber. In diesem Jahr wurde wieder ein Vorverkauf reservierter Plätze durchgeführt. Karten können noch im Bürgerbüro erworben werden. Der Anspruch auf den reservierten Sitzplatz verfällt allerdings nach 19.30 Uhr. Saalöffnung ist um 19 Uhr.

ZUNFTABEND – Vertragsunterzeichnung ZIRKUS NARROLLI

Das Foto zeigt den glücklichen Narrenvater Vitus Kessler bei der Unterzeichnung des Vertrags zum Auftritt des berühmten Zirkus Narrolli im Rahmen des Zunftabends der Freien Narrenzunft Wolfach. Umrahmt wird er auf dem Foto von einigen Protagonisten der atemberaubenden Vorstellung. Diese findet am 17. Februar um 20.00 Uhr im Zirkuszelt der Festhalle Wolfach statt. Im Bürgerbüro der Stadt Wolfach gibt es noch restliche Platzkarten für die Vorstellung zu erwerben. Der Eintritt kostet im VVK sowie an der Abendkasse 6 €. Die Vorstellung beginnt um 20.00 Uhr.

Reservierung für Zunftabend – Narrenblättle erscheint

Am Zunftabend wird es auch in diesem Jahr nummerierte, reservierte Plätze geben. Der gesamte untere Bereich der Festhalle und die vorderen Plätze im oberen Bereich werden nummeriert. Hinzu kommt auch die vordere Tischreihe im hinteren Bereich. Die übrigen Plätze bleiben für den freien Verkauf an der Abendkasse. Pro Person können nicht mehr als 6 Karten abgegeben werden. Dieses Verfahren hat sich sehr bewährt, die Karten sind meist nach wenigen Tagen verkauft. Wer sich im reservierten Bereich einen Platz sichern möchte, kann dies nur über den Vorverkauf erreichen. Der Vorverkauf ist am Samstag, 28.01. von 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr im Lesezimmer des Rathauses. Restliche Karten kann man im Bürgerbüro bekommen Die Karten kosten im Vorverkauf und an der Abendkasse 6,00 €. Der Zunftabend findet am 17.02. in der Festhalle statt.

An diesem Tag beginnt auch der Verkauf des Narrenblättles. Die Narrenblättler stehen ab 10:00 Uhr am Stadtbrunnen mit der Nr. 47 bereit. Erstmalig wird auch an diesem Tag das Narrenblättle im EDEKA-Markt in der Hausacherstraße angeboten.

 
 
 
 
 
 
 

Zunftabend der Freien Narrenzunft Wolfach

Die diesjährige Vorfasnet strebt nun ihren Höhepunkten entgegen. Einer davon dürfte sicher wieder der Zunftabend am Freitag, den 29.01. werden. Diese allseits beliebte Veranstaltung für jung und alt wird von der Freien Narrenzunft zum 47. Mal durchgeführt. In diesem Jahr werden die Macher die ersten Wolfacher Schlossfestspiele inszenieren. Mit einem dicht gedrängten Programm will die Narrenzunft für einige Stunden närrischer Unterhaltung sorgen. Zahlreiche Akteure bereiten sich auch in diesem Jahr wieder besonders intensiv auf diesen Abend vor. Die Leitung liegt in den bewährten Händen von Bernhard Stelzer, Bernd Schillinger, Christian Oberfell und Jochen Huber. In diesem Jahr wurde wieder ein Vorverkauf reservierter Plätze durchgeführt. Karten können noch im Bürgerbüro erworben werden. Der Anspruch auf den reservierten Sitzplatz verfällt allerdings nach 19:30 Uhr. Saalöffnung ist um 19:00 Uhr.

Reservierung für Zunftabend 2016

Am Zunftabend wird es auch in diesem Jahr nummerierte, reservierte Plätze geben. Der gesamte untere Bereich der Festhalle und die vorderen Plätze im oberen Bereich werden nummeriert. Hinzu kommt auch die vordere Tischreihe im hinteren Bereich. Die übrigen Plätze bleiben für den freien Verkauf an der Abendkasse. Pro Person können nicht mehr als 6 Karten abgegeben werden. Dieses Verfahren hat sich sehr bewährt, die Karten sind meist nach wenigen Tagen verkauft. Wer sich im reservierten Bereich einen Platz sichern möchte, kann dies nur über den Vorverkauf erreichen. Der Vorverkauf ist am Samstag, 16.01. von 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr im Lesezimmer des Rathauses. Restliche Karten kann man im Bürgerbüro bekommen Die Karten kosten im Vorverkauf und an der Abendkasse 6,00 €. Der Zunftabend findet am 29.01. in der Festhalle statt.


Uraufführung der Schlossfestspiele in Wolfach

Dem Gewerbeverein Wolfach ist es gelungen den renommierten Starintendant der Hausacher Burgfestspiele nach Wolfach zu holen. Herr Jürgen „Mäx“ Clever selbst spricht von einer neuen Herausforderung und einem Karrieresprung in seiner bis dato glanzvollen Laufbahn. Die Voraussetzungen in Wolfach seien geradezu grandios, kann er doch sowohl schauspielerisch als auch kulissenmäßig aus dem Vollen schöpfen. Musste er bisher auf einer äußerst baufälligen Ruine seine Theateraufführungen darbieten, so kann er in Wolfach nun im wunderschönen neuen Schlosshof seine schauspielerischen Qualitäten optimal unter Beweis stellen, genauso wie seine herausragenden Fähigkeiten als Autor. Hinzu kommt, dass das Wolfacher Schloss auf sehr festem Untergrund steht und daher auch nicht durch etwaige Felsstürze gefährdet sein könnte. Weiterhin stünden in Wolfach keinerlei Baukräne im Blickfeld der Zuschauer, die das historische Bühnenbild zerstören könnten.

Als Premiumpartner freut sich die Freie Narrenzunft Wolfach auf eine gute Zusammenarbeit und erhofft sich auch eine Förderung des schauspielerischen Nachwuchses. Im Gegenzug zeigte sich Herr Clever auch bereit die Leitung der Fastnachtsspiele in Wolfach zu übernehmen um deren Qualität deutlich zu heben. Der bisherige Festspielleiter Schillinger war auf Anfrage der Redaktion zu keiner Stellungnahme bereit.

Mangels Schlosshofüberdachung finden die Schlossfestspiele 2016 am 29.01. in der Festhalle Wolfach statt (Einlass ab 19:00 Uhr). Karten für dieses außergewöhnliche Spektakel können sie am 16.01.2016 ab 10:00 Uhr im Lesezimmer des Rathauses in Wolfach erwerben. Bereitwillig gab die Freie Narrenzunft Wolfach den Termin des diesjährigen Zunftabends auf, um die erste Aufführung der Schlossfestspiele zu ermöglichen. Bereits im Jahre 2013 war die Narrenzunft aus anderen Gründen zu einem solch selbstlosen und gönnerischen Schritt bereit.

Zunftabend der Freien Narrenzunft mit spektakulärem Programm

Freie Narrenzunft Wolfach - Plakat Zunftabend 2015

Unterhaltung vom Feinsten verspricht das diesjährige Motto des Zunftabends der Freien Narrenzunft. Unter dem Motto „Best of“ werden die Besucher nämlich die spektakulärsten Szenen der vergangenen Jahre noch einmal sehen können. Der Clou: in der Ausstellung „S’goht degege“ im Museum hatte das Zunftabend-Team dazu aufgerufen, über die Highlights der letzten 20 Jahre abzustimmen. Es ist damit der erste Zunftabend, der von den Besuchern selbst mitgestaltet wurde. Und natürlich haben die Zunftabend-Macher um Bernhard Stelzer, Bernd Schillinger, Jochen Huber und Christian Oberfell auch einige völlig neue, noch nie dagewesene Szenen ins Programm aufgenommen. So werden die Zuschauer einen rundum gelungen Abend mit Stargästen, Musik, genialen Sketchen und vielem mehr erleben können. Saalöffnung für die große Show am kommenden Freitag, 6. Februar in der Festhalle Wolfach ist um 19 Uhr. Das Programm beginnt um 20 Uhr. Karten sind im Vorverkauf im Bürgerbüro oder an der Abendkasse für 6 Euro erhältlich.

Vorverkauf Zunftabend

Freie Narrenzunft Wolfach - Zunftabend 2014Am Zunftabend wird es auch in diesem Jahr nummerierte, reservierte Plätze geben. Der gesamte untere Bereich der Festhalle und die vorderen Plätze im oberen Bereich werden nummeriert. Hinzu kommt auch die vordere Tischreihe im hinteren Bereich. Die übrigen Plätze bleiben für den freien Verkauf an der Abendkasse. Pro Person können nicht mehr als 6 Karten abgegeben werden. Dieses Verfahren hat sich sehr bewährt, die Karten sind meist nach wenigen Tagen verkauft. Wer sich im reservierten Bereich einen Platz sichern möchte, kann dies nur über den Vorverkauf erreichen.

Der Vorverkauf ist am Samstag, 24.01. von 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr im Lesezimmer des Rathauses. Restliche Karten kann man im Bürgerbüro bekommen. Die Karten kosten im Vorverkauf und an der Abendkasse 6,00 €.

Der Zunftabend findet am 06.02. in der Festhalle statt.

Zunftabend der Freien Narrenzunft Wolfach

 

Die diesjährige Vorfasnet strebt nun ihren Höhepunkten entgegen. Einer davon dürfte sicher wieder der Zunftabend am Freitag, den 21.02. werden. Diese allseits beliebte Veranstaltung für jung und alt wird von der Freien Narrenzunft zum 46. Mal durchgeführt. In diesem Jahr werden die Macher mit den Zuschauern eine Zeitreise unternehmen. Mit einem dicht gedrängten Programm will die Narrenzunft für einige Stunden närrischer Unterhaltung sorgen. Zahlreiche Akteure bereiten sich auch in diesem Jahr wieder besonders intensiv auf diesen Abend vor. Die Leitung liegt in den bewährten Händen von Bernhard Stelzer, Bernd Schillinger, Christian Oberfell und Jochen Huber. In diesem Jahr wurde wieder ein Vorverkauf reservierter Plätze durchgeführt. Karten können noch im Bürgerbüro erworben werden. Der Anspruch auf den reservierten Sitzplatz verfällt allerdings nach 19.30 Uhr. Saalöffnung ist um 19.00 Uhr.

Eine närrische Zeitreise – Mit Vollgas vorwärts in die Vergangenheit

Ein weiterer Höhepunkt der Wolfacher Fasnet wirft seine Schatten voraus. Der Zunftabend der Freien Narrenzunft Wolfach findet am 21. Februar 2014 statt. Der närrische Abend mit Unterhaltungsprogramm steht dieses Jahr unter dem Motto “Eine närrische Zeitreise”. Die Organisatoren versprechen, dass es mit Vollgas vorwärts in die Vergangenheit gehen wird. Zeitsprünge sowohl in die Vergangenheit als auch in die Zukunft finden mittels einer speziell entwickelten Zeitmaschine statt. Der renommierte Wissenschaftler Professor Dr. Franz-Herrmann Räumschüssel hat seine innovativste Entwicklung mitgebracht und stellt sie der Freien Narrenzunft zu Versuchszwecken zur Verfügung. Die Besucher der Veranstaltung können sich auf einen rasanten Abend einstellen. Es werden viele vergangene Ereignisse, aber auch Andekdoten die erst in der Zukunft passieren werden, zu sehen sein. Die Besucher können sich, wie schon in den vergangenen Jahren ihre Plätze im Vorverkauf sichern. Der Vorverkauf findet am Samstag, den 08. Februar um 10 Uhr im Lesezimmer des Rathauses statt. Die Karten kosten 6 €. Pro Person können nur 6 Karten erworben werden. Natürlich gibt es auch an der Abendkasse noch Karten zu erwerben.

Reservierung für Zunftabend

Am Zunftabend wird es auch in diesem Jahr nummerierte, reservierte Plätze geben.. Der gesamte untere Bereich der Festhalle und die vorderen Plätze im oberen Bereich werden nummeriert. Hinzu kommt auch die vordere Tischreihe im hinteren Bereich. Die übrigen Plätze bleiben für den freien Verkauf an der Abendkasse. Pro Person können nicht mehr als 6 Karten abgegeben werden. Dieses Verfahren hat sich sehr bewährt, die Karten sind meist nach wenigen Tagen verkauft. Wer sich im reservierten Bereich einen Platz sichern möchte, kann dies nur über den Vorverkauf erreichen. Der Vorverkauf beginnt am Samstag, 08.02. um 10.00 Uhr im Lesezimmer des Rathauses. Die Karten kosten im Vorverkauf und an der Abendkasse 6,00 €. Der Zunftabend findet am 21.02. in der Festhalle statt. 

Zunftabend der Freien Narrenzunft Wolfach

Die diesjährige Vorfasnet strebt nun ihren Höhepunkten entgegen. Einer davon dürfte sicher wieder der Zunftabend am Freitag, den 01.02. werden. Diese allseits beliebte Veranstaltung für jung und alt wird von der Freien Narrenzunft zum 45. Mal durchgeführt. In diesem Jahr werden die Macher eine Frage der Ehre klären und dafür den „Narry 2013“ verleihen. Mit einem dicht gedrängten Programm will die Narrenzunft für einige Stunden närrischer Unterhaltung sorgen. Zahlreiche Akteure bereiten sich auch in diesem Jahr wieder besonders intensiv auf diesen Abend vor. Die Leitung liegt in den bewährten Händen von Bernhard Stelzer, Bernd Schillinger, Jochen Huber und Christian Oberfell. In diesem Jahr wurde wieder ein Vorverkauf reservierter Plätze durchgeführt. Karten können noch im Bürgerbüro erworben werden. Der Anspruch auf den reservierten Sitzplatz verfällt allerdings nach 19.30 Uhr. Saalöffnung ist um 19 Uhr.