Neue Kühlerabdeckung für den 12-Zylinder

Der Oldtimer der Freien Narrenzunft Wolfach, liebevoll auch 12-Zylinder genannt, ist schon seit Jahren mit einem Not-Stopfen aus Plastik für den Kühler ausgestattet.

12-Zylinder Chauffeur und Kämmerer Christian Eichinger suchte schon seit langer Zeit nach einer Alternative für dieses Provisorium. Trotz stundenlanger Internetrecherche sowie einem Ausflug zu einem Oldtimerflohmarkt wurde leider nichts Passendes gefunden. Durch einen glücklichen Zufall kam Christian Eichinger mit Frank Lehmann während des Narrenkammerfests ins Gespräch und der bot für dieses Projekt spontan seine Hilfe an.  Nachdem ein Rohentwurf in kürzester Zeit erstellt und genehmigt worden war, wurde umgehend mit der Umsetzung begonnen.

Beide Abdeckungen wurden gefräst, das Zunftschild eingesetzt und von Walter Falk aus Hausach mit einer Schicht Klarlack versehen.

Was dabei herausgekommen ist, kann sich unserer Meinung wirklich sehen lassen. Eine tolle und einzigartige Kühlerfigur inkl. dem Zunftschild der Freien Narrenzunft Wolfach sowie eine Kühler-Abdeckung inkl. dem Logo der Närrischen Festspieltage 2015.

Ab der nächsten Fasnet ist dann der 12-Zylinder mit 2 Abdeckungen versehen: eine für die Umzugsfahrten und die andere, wenn er geparkt wird.

Für diese tolle Arbeit noch einmal ein riesiges Dankeschön an Frank Lehmann sowie auch an Walter Falk für ihre Unterstützung.

Einladung Vereinsvertreter

Im Jahre 2015 feiert die Narrenzunft ein großes Fest. Unter dem Titel „Närrische Festpieltage 2015 – 200 Jahre Narrenzunft Wolfach“ wird Wolfach vom 16.-18. Januar ein einmaliges Fest erleben. Es wird über den Rahmen eines gewöhnlichen Narrentreffens hinausgehen. Die Narrenzunft hat sich viel vorgenommen. Dazu hofft die Narrenzunft aber auf zahlreiche Hilfe aus der Bevölkerung. Vereine und Gruppen, die sich dabei in irgendeiner Form beteiligen wollen – sei es bei Bewirtung, Festzeichenverkauf, Auf- und Abbau etc. sind herzlich eingeladen. Eine erste Informationsrunde findet am kommenden Donnerstag, den 10.07. ab 20 Uhr in der Narrenkammer statt. Der Narrenrat hofft auf große Beteiligung und Unterstützung.