Teilnahme am Narrentreffen in Gengenbach

Am 21. Januar 2018 nimmt die Freie Narrenzunft Wolfach am Landschaftsnarrentreffen der Landschaft Schwarzwald in Gengenbach teil. Gemeinsame Abfahrt der Busse ist am Sonntag um 10 Uhr am Bahnhof für angemeldete Teilnehmer. Der Umzug beginnt um 13.30 Uhr. Der Aufstellungsbereich ist in der Leutkirchstraße in westlicher Richtung nach Offenburg. Wer bereits am Samstagabend teilnehmen will, kann nachts den halbstündigen Busshuttle der Gengenbacher Narrenzunft von 0.00 Uhr bis 4.00 Uhr in Anspruch nehmen.

Utensilien für Sammler

Wie schon in den vergangenen Jahren bietet die Freie Narrenzunft Wolfach Sammlern einen besonderen Service. Alles, was die Narrenkammer an „Schätzen“ zu bieten hat, kann in der Nähecke am Schützeneck durchstöbert werden. Wer noch keinen Narrenkammerbaustein hat oder wer die Sammlung seiner alten Festzeichen noch ergänzen will, kann sein Glück versuchen. Aber auch mit den verschiedenen Schriften über die Wolfacher Fasnet, Zunftzeichen, Hanselpritschen und weiterem Zubehör können sich interessierte Narren eindecken. Diese Dinge sind während des Jahres nur schwer zu bekommen, können aber auf diese Weise bis Aschermittwoch leicht beschafft werden.

Als Besonderheit kann wieder der „Goldnarro“ gekauft werden. Restbestände sind dieses Jahr noch erhältlich. Er ist echt vergoldet und wurde in einer limitierten Auflage von 111 Stück aufgelegt.

Außerdem ist wieder der Zunftpin erhältlich.

Reservierung für den Zunftabend

Am kommenden Samstag, den 20.01.18 von 13.00 Uhr bis 15:00 Uhr, findet der Vorverkauf für den Zunftabend der „Fitness-Fasnet“ nicht wie üblich im Rathaus sondern in der Narrenkammer statt. Wer sich einen nummerierten Sitzplatz bei der pompösen Eröffnungs-Gala zu den Wolfacher „Fitness-Spielen“ sichern will, kann dies am kommenden Samstag, den 20.01.18 tun. Der Eintrittspreis beträgt 6,00 €. Pro Person können maximal 6 Karten erworben werden. Insgesamt wurde das Kontingent der nummerierten Sitzplätze etwas reduziert – dafür aber ein Stehplatzbereich geschaffen, der keine nummerierten Plätze beinhaltet. Nach dem Vorverkauf können die restlichen verbliebenen Platzkarten im Bürgerinfo erworben werden. An der Abendkasse und auch im Vorverkauf gibt es auch noch viele weitere nicht nummerierte Eintrittskarten. Der Zunftabend findet am 02.02.18 statt. Es gibt in diesem Jahr auch die Möglichkeit eine kostenlose Startnummer für die Fitness-Fasnet zu gestalten.

Narrenversammlung Nr. 1 im Hecht (13.01.2017)

Am kommenden Samstag, den 13. Januar findet für die Wolfacher Narren die Narrenversammlung statt. Sie beginnt um 20:00 Uhr im Hotel Hecht. Letzte Infos kann man da bekommen zur Teilnahme am Narrentreffen in Gengenbach. Auch andere organisatorische Dinge sind zu besprechen wie zum Beispiel das Festspiel, welches in diesem Jahr einen ganz eigenen Charakter haben wird. Aber auch die närrische Einstimmung auf die kommenden Tage soll an diesem Abend nicht zu kurz kommen. Für diesen Part zeichnen die Schellenhansel verantwortlich. Auch die Narrenkapelle wird in bewährter Weise für Stimmung sorgen. Der Narrenrat würde sich über eine rege Teilnahme freuen. Eine närrische Kopfbedeckung ist erwünscht.

Wolfacher Narrenblättle Nr. 48 erschienen

Das Narrenblättle Nr. 48 der Freien Narrenzundt Wolfach ist erschienen. Mit 40% mehr Inhalt, eine Mischung aus närrischen, humorigen Gschichtle, wichtigen Informationen wie den Narrenfahrplan und zum Narrentreffen sowie historischen Beiträgen macht das Narrenblättle eigentlich für jeden unverzichtbar. Die Narrenblättleorgelleute sind ab dem kommenden Samstag 13.01. am Wochenmarkt wieder unterwegs. Aber auch an den bekannten Verkaufsstellen Carosi, OT-Verkaufsstelle, Raiffeisenmarkt, bei Herrenmode Schmidt , Edeka Markt und neu auch im „Blickfang" wird das „NaRrO“ angeboten.

Das Verkaufsteam ist 2018 mit dem Orgelwagen unterwegs am:
13.01.2018 - ab 10 Uhr am Stadtbrunnen
13.01.2018 - ab 10 Uhr am EDEKA Markt 
20.01.2018 - ab 10 Uhr am Stadtbrunnen

Ab sofort auch in unseren Online-Shop erhältlich:

Narrenblättle 2018
Narrenblättle, die Wolfacher Narrenzeitung aus dem Jahr 2018
Stückpreis: 3,00 EUR
(inkl. 7,00% Mwst. und zzgl. Versandkosten)
Narrenblättle 2018
Menge:

Deine persönliche Startnummer für die Fitness-Fasnet 2018!

Weg mit den wabbelnden Schwabbelbäuchen! Keine Chance dem Fasnets-Fett! Denn in diesem Jahr startet die „1. Wolfacher Fitness-Fasnet“!

Dafür könnt Ihr jetzt Eure persönliche Startnummer zusammenbauen! – Mit eigenem Bild und persönlichem Wettkampfnamen.

Die fertig gedruckten Startnummern könnt Ihr kostenlos beim Zunftabend am 2. Februar in der Festhalle Wolfach abholen (Saalöffnung 19 Uhr, Beginn 20 Uhr).

Die personalisierten Startnummern können bis Sonntag, 21. Januar 2018 bestellt werden. Für alle die keine persönliche Nummer mehr bekommen, wird es über die Fasnet natürlich auch Startnummern geben, allerdings ohne eigenes Bild und Wettkampfname.

Und noch eine wichtige Bitte: die Startnummern nicht auf dem Hansele tragen!

Hier geht’s zum Startnummern-Konfigurator: http://bit.ly/2qFcy6r

1. Wolfacher Fitness-Fasnet

Bumsfidel durch die närrischen Tage
Keine Chance dem Fasnets-Fett!
In diesem Jahr startet die 1. Wolfacher Fitness-Fasnet!

Jung, dynamisch, bumsfidel – so wünscht sich Narrenvater “Fitnuss” Kessler die Wolfacher Narren. Doch die Realität sieht anders aus: Müde vor sich hin hopsende Hansel, Narrenräte mit wabbelnden Schwabbelbäuchen und Rungunkeln, die kaum noch laufen können. Es steht nicht gut um Wolfachs Fasnets-Fitness.

Das muss sich ändern! Fitnuss hat seinen Narren daher ein umfassendes Fitness-Programm auferlegt. Leibesertüchtigungen von A bis Z, funky Fitness-Drinks und ein extra entwickeltes fettreduziertes Bier bringen die Narren völlig in Form.

Auch thematisch wird verschlankt: erstmals erhalten Zunftabend und Festspiel ein gemeinsames Oberthema. So soll der Wohlstandsbauch an Utensilien, Kulissen und doppelt eingeübten Nummern reduziert werden.

Beim Zunftabend gibt’s ein buntes Programm rund um den Sport. Ein Highlight ist die neue Zunftabend-Fitness-Bar an der sich die Narren mit kalorienreduzierten Drinks versorgen können.

Zum Höhepunkt des närrischen Treibens am Schellemendig werden unter der Flamme des Fitness-Feuers internationale Spitzensportler im fairen Wettkampf gegeneinander antreten.

Doch nun ist mitmachen angesagt! Los geht’s mit dem bumsfidelen Fitness-Fasnet-Fun!

 

Änderung beim Schnurren 2018

In diesem Jahr steht das Hotel Kreuz für die Fasnet leider nicht zur Verfügung. Deswegen fällt dieses große Lokal auch beim Schnurren aus. Glücklicherweise hat sich die Leitung des „Hotel Kurgarten“ bereit erklärt, das Schnurren zu übernehmen. Damit stehen wieder viele Plätze für Gäste zur Verfügung, um die Verse und Melodien der Schnurranten mitanhören zu können. Reservierungen sind möglich. Das Schnurren findet am 04.02.2018 statt. Die übrigen Schnurrlokale bleiben wie bekannt.


Klausurtagung in der Schweiz

Intensives Arbeitstreffen im Alpenstaat: zum Start der diesjährigen Schnurrsaison hat sich die Schnurrgruppe Combo Communale für zwei Tage in die Schweiz begeben. Besonderen Wert wurde auf das leibliche Wohl der Teilnehmer gelegt, die vom Combo Communale-Stützpunkt in Ermatingen am Bodensee bestens versorgt wurden. Höhepunkt der Veranstaltung war der gemeinsame Fondue-Plausch im Freien, bei Minus 10 Grad und heftigstem Schneetreiben. Zum Glück hatten zahlreiche Teilnehmer ihre Wohlauflaternen mitgebracht und konnten ihren Schnurrbrüdern heimleuchten. So widerstand man gemeinsam Wind und Wetter und zog schließlich ein ausgesprochen positives Fazit der Veranstaltung. Die Schweiz hat sich in diesen Tagen von ihrer besten Seite gezeigt und zahlreiche Pluspunkte erarbeitet.

FROHE WEIHNACHTEN

Die FREIE NARRENZUNFT WOLFACH wünscht allen Närrinnen und Narren sowie allen Freunden der Wolfacher Fasnet eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit und für das neue Jahr Gesundheit, Glück und Erfolg.

Nachtrag: Ob(mann)frau-Wechsel bei den Röslehansel

Die FREIE NARRENZUNFT WOLFACH gibt bekannt, dass es bei den Röslehansel einen Obmann(frau)-Wechsel gegeben hat. Nach vielen Jahren an der Spitze der Röslehansel, wollen wir uns bei Katarina Hacker und Jörg Schmid für ihr Engagement herzlich bedanken und euch das neue Team vorstellen:
1. Obfrau - Ursula Meinzer
2. Obfrau - Sarah Rupprecht
Herzlichen Glückwunsch! Wir freuen uns auf eine weiterhin sehr gute Zusammenarbeit und wünschen viel Erfolg. Die Obfrauen Ursel und Sarah sind für euch unter folgender E-Mail-Adresse erreichbar: roeslehansel@narro-wolfach.de 

„Stoff geschenkt“ – Aktion

Kurz vor Weihnachten startet der Förderverein der Wolfacher Fasnet in Zusammenarbeit mit der Freien Narrenzunft Wolfach eine besondere Förderaktion. Wer beim Förderverein das Material für einen Schellenhansel bestellt, bekommt dafür den Stoff geschenkt! Im Paket ist alles enthalten, was der Verein anbieten kann: Eine Holzmaske, das komplette Schellenpaket und dazu den Wohlaufma. Den Stoff in gelb und blau (zus. 6m) gibt es kostenlos dazu. Voraussetzung ist eine Mitgliedschaft im Förderverein.

Für die Herstellung kann ein Schnittmuster nebst Nähanleitung zur Verfügung gestellt werden. Möglich ist auch die Hilfe bei der Suche nach einer Näherin. Der Fördeverein subventioniert diese Aktion, weil die Zahl neuer Schellenhansel im Verhältnis zu anderen Neuanschaffungen unterrepräsentiert war.

Die Sonderaktion ist auf 8 neue Hansel beschränkt.

Die Herstellung der Masken wird für die kommende Fasnet nicht mehr möglich sein, die anderen Materialien sind aber jederzeit verfügbar. Für weitere Informationen und Anmeldung steht Wilfried Schuler zur Verfügung.

Schnurrantenbesprechung am 23.11.2017

Am Donnerstag, dem 23. November findet um 20 Uhr im Gasthaus Krone die Schnurrantenbesprechung der Freie Narrenzunft Wolfach statt. Hierzu sind alle eingeladen, die sich am Schnurren beteiligen wollen. Gerne können auch neue Gruppen teilnehmen. Schnurrstoff kann noch bei den bekannten Gruppen abgegeben werden oder bei den Obleuten Anita Böhler und Klaus Heil.

 

Anmeldung Narrentreffen 2018 in Gengenbach

Im kommenden Jahr nimmt die Freie Narrenzunft Wolfach am 20. und 21. Januar 2018 am Narrentreffen in Gengenbach teil. Hierfür ist eine Anmeldung erforderlich. Am Samstag übernimmt jeder die Hinfahrt selbst. Die Rückfahrt kann mit dem Pendelbus der Gengenbacher Zunft ab 0.00 Uhr erfolgen. Wer im Massenquartier übernachten will, überweist 45,00 € an den Wolfacher Narren e. V.. Darin enthalten sind Übernachtung mit Frühstück, Festzeichen incl. Eintritt in Zelte und Buden und die Rückfahrt am Sonntag.

Sonntagfahrer überweisen 17,00 €. Darin enthalten Hin- und Rückfahrt sowie einfaches Festzeichen.

Bankverbindung:
Sparkasse Wolfach
IBAN: DE88664527760000000414
BIC: SOLADES1WOF

Meldeschluss für Massenquartier und Sonntagsteilnahme ist der 27.11.2017