Startseite

Wolfacher Fasnet - 
als eine heidnische Onsinnigkeit verpotten und abgestellt

Im Laufe der Jahrhunderte musste die Wolfacher Fasnet viele Verbote und Unterbrechungen erleben und überleben. Heute jedoch ist sie fest verankert im Wolfacher Jahresrhythmus und aus dem kulturellen Leben der Stadt nicht mehr wegzudenken.

Wir hoffen, dass wir Euch mit unserer neuen Internetseite der Freien Narrenzunft Wolfach interessantes aus Geschichte und Gegenwart der 5ten Jahreszeit sowie einen kleinen Einblick in die Wolfacher Fasnet geben können.

Wir grüßen mit einem dreifach kräftigen Wolfacher - Narro, Narro, Narro!!!

Un immer dra denke, ´s goht degege.
Hubert "Vitus" Kessler (Narrenvater)

Aktuelle Artikel

  1. Buchtipp: „Toll trieben es die Weiberschaften …˝ Kommentare deaktiviert
  2. Narrenbote Nr. 40 Kommentare deaktiviert
  3. Schnurrantenbesprechung am 08. Dezember 2016 Kommentare deaktiviert
  4. Zunft fährt zum Narrentreffen nach Kißlegg Kommentare deaktiviert
  5. Martinisitzung Kommentare deaktiviert
  6. Brauereibesichtigung FÜRSTENBERG (28.10.2016) Kommentare deaktiviert
  7. Herbstwanderung der Alde Rungunkel und Müller (29.10.2016) Kommentare deaktiviert
  8. Einladung zur Sitzung des Großen Narrenrates (25.10.) Kommentare deaktiviert
  9. Familientag Alde Rungunkel & Müller Kommentare deaktiviert